HDTV

Edision argus piccollo HDTV Receiver lieferbar

Edision argus piccollo HDTV Receiver silber

Mit dem argus piccollo zeigt EDISION Zähne und macht endlich HDTV für Alle wahr.
Der argus piccollo ist ein vollwertiger HDTV – SAT Receiver im charmant kleinem A5 Format. Der Receiver verfügt über das bewährte EDISION Menü, zeigt ständig an, was zu jeder Tages- und Nachtzeit auf allen wichtigen Kanälen läuft, EDIVISION heißt das Zauberwort.

Mit geeigneten Festplatten und Sticks verwandelt sich der argus piccollo in einen kleinen digitalen ‘Videorecorder’.
Der argus piccollo ist unter den ‘Kleinen’ der absolut Größte.
Edision argus piccollo HDTV Receiver
Ab sofort bei US-Sat Dortmund lieferbar

http://www.us-sat.de/products/de/HD-Receiver/Edision-HD/argus-piccollo-HDTV-Receiver-silber.html

Medienbote: Sky und Unitymedia im Streit um HDTV

* Der Streit zwischen Sky und Unitymedia um die HDTV-Einspeisung gewinnt an Schärfe: Der Pay-TV-Veranstalter will laut einem Bericht des Branchendienstes “Medienbote” die Kabelgesellschaft mit einer Beschwerde bei der Bundesnetzagentur dazu bringen, mehr Sky-HD-Kanäle einzuspeisen. Sky werfe Unitymedia vor, den Abo-Sender trotz vorhandener und bezahlter Kapazitäten an einer Ausstrahlung seiner HD-Programme im Kabelnetz zu hindern. Als einziger großer Kabelnetzbetreiber speist Unitymedia mit Sky Sport HD lediglich einen Sky-HD-Kanal ein, auf die restlichen sechs Sender müssen die Kunden verzichten.

Jetzt auch fürs iPhone HDTV Info News

Ab sofort können Sie HDTV Info News auch auf Ihrem Iphone optimiert lesen und verfolgen.
Geben Sie folgende Adresse in Ihrem iPhone Safarie Browser ein:

http://www.us-sat.de/blog

Danach gehen Sie auf das Plus Zeichen und “Zum Home-Bildschirm” hinzufügen.

HDTV Info App iPhone in Safari

HDTV Info App iPhone in Safari

So sieht es dann aus wenn Sie unsere Seite in Ihrem iPhone gespeichert haben.

So sieht es dann aus wenn Sie unsere Seite in Ihrem iPhone gespeichert haben.

Angebot Dreambox DM 8000 HDTV 999 EURO

Billiger Dreambox DM 8000 HD Angebot bei US-SAT Shop Dortmund.

Angebot Dreambox DM 8000 HD Preis 999.00 EURO jetzt kaufen

Sky startet HDTV Werbekampagne

Die Pay-TV-Plattform Sky Deutschland zeigt ab sofort ihre neue Marketingkampagne zum Thema “HDTV” im Fernsehen.

Die Kampagne umfasse einen 45-sekündigen TV-Spot (mit 30-Sekunden-Variante), einen 30-sekündigen DRTV (“Direct Response Television”)-Spot und sieben verschiedene Printmotive, berichtet Sky Deutschland.

Kern der Kampagne sei die Botschaft “besondere Fernsehmomente verdienen High Definition, und all diese Momente sehen die Zuschauer nur auf Sky”. Diese Fernsehmomente werden Zuschauer laut Sky mit Actionhelden wie Hancock oder mit Augenblicken der Menschheitsgeschichte wie der Mondlandung erleben. Sky biete Programmvielfalt mit sieben HDTV-Sendern mit bekannten Marken wie Sky Cinema HD, Sky Sport HD, und Eurosport HD.Mit der Medienkampagne will Sky die Vorteile von HDTV aufzeigen und hochauflösendes Fernsehen “massentauglich” machen. Der DRTV-Spot soll Zuschauer dazu bewegen, aus ihrem HDTV-ready-Fernseher HDTV-Fernsehen zu machen. Zudem schenke Sky neuen Abonnenten, die sich für Sky Welt sowie für ein weiteres Sky-Paket entscheiden, Sky HD bis Juli 2010 – inklusive der Fußball-WM. Auch das angepasste Sky-Logo greife das HDTV-Erlebnis auf. Das Logo wirkt wärmer und emotionaler und ist sofort ein Eye-Catcher, so Sky.

Für den TV-Spot wurde eine Technik angewandt, die beim Zuschauer den Eindruck erweckt, als würde er in die Szene eintauchen. Dafür wurden vier Verfahren genutzt: Slow Motion (Verlangsamung der Bilder), Zoom (langsames Hineinzoomen in die Szenerie), Vertigo-Effekt (neue perspektivische Zuordnung von Vorder-, Mittel- und Hintergrund) sowie 3D-Elemente (Integration von neu generierten, zum Inhalt passenden 3D-Elementen wie Blätter oder Glassplitter).

Die Kampagne soll bis zum 24.11.2009 laufen. Ab den 25.11.2009 wird die HDTV-Kampagne, die dann inhaltlich auf Weihnachten ausgerichtet ist, fortgesetzt, berichtet Sky.
quelle: digi tv

RTL und VOX schalten HDTV-Testsender auf

Die beiden Privatsender RTL und Vox haben mit Testausstrahlungen von HDTV auf ASTRA 19,2 Grad Ost begonnen. Nach der Testphase sollen die beiden Sender RTL HD und Vox HD im neuen HD-Plus Paket des Satellitenbetreibers SES Astra ausgestrahlt werden. Um HD+ Angebote empfangen zu können wird wohl eine Smartcard nötig sein, daher sind auch die Erhebung von Gebühren für dieses Angebot möglich.

Frequenz 10832.25 H
DVB-S2 (8PSK) – Symbolrate 22000 2/3

Kabel: HDTV der Privatsender wohl ohne Zusatzkosten

Nach jetzigen Informationen sieht es so aus, dass die Kabelnetzbetreiber die HDTV-Kanäle der Privatsender in ihre Basispakete integrieren werden. Damit kommen auf die Kabelkunden wohl keine weiteren Kosten zu, wenn diese die privaten HDTV-Sender empfangen möchten.
Auf alle, die ihre Signale über Satellit (HD+) empfangen kommt wohl eine monatliche Gebühr für den HDTV-Empfang der privaten Sender zu.

Eutelsat: Über 100 HDTV Sender

Eutelsat hat die Grenze von 100 HDTV-Sendern auf seinen Fernsehsatelliten überschritten. Der hundertste Sender auf dem Satellitensystem von Eutelsat ist der Sportkanal Sky Sport 1HD, der Flagschiffsender des neuesten HDTV-Pakets der SKY Italia Pay-TV Plattform. Dies gab der Satellitenbetreiber heute bekannt.

Seit dem Start der Übertragung von Euro 1080 auf Eutelsat-Satelliten im Jahr 2005 hat HDTV groe Schritte gemacht. So hat sich die Zahl der HDTV-Kanäle seit Mitte 2006 verzehnfacht und seit Juni 2008 mehr als verdoppelt. Insgesamt 42 Prozent der 243 HDTV-Satellitenkanäle in Europa und im Mittleren Osten werden derzeit von Eutelsat-Satelliten übertragen. Damit etablieren sich die TV-Satellitenpositionen des Unternehmens zur begehrenswerten Adresse in diesem sich rapide entwickelnden Übertragungsmarkt. www.eutelsat.de

Astra und gfu starten HDTV-Demokanal zur IFA

Einen weiteren Schritt in Richtung TV-Zukunft gehen mit einem neuen HDTV-Projekt Astra und der IFA-Veranstalter, die Gesellschaft für Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik (gfu) mbh. Der Astra HD-Demokanal wird während der im September in Berlin stattfindenden IFA erstmals über alle IFA-Highlights in hochaufgelöster, digitaler HD-Qualität informieren. Astra Deutschland und die Projektbeteiligten setzen auf eine Signalwirkung des Projekts für HDTV in Deutschland.

Als das wegweisende Branchenevent für Unternehmen aus dem Sektor Unterhaltungselektronik sorgt auch in diesem Jahr die IFA bereits im Vorfeld für Schlagzeilen. HDTV, das digitale „High Definition Television“, bildet dabei als eine der aussichtsreichsten Zukunftstechnologien erwartungsgemäß einen der zentralen Schwerpunkte in der IFA-Berichterstattung.

Astra leistet hierzu einen besonderen Beitrag und kooperiert mit dem IFA-Veranstalter gfu mbH und mit IFA International TV im Rahmen eines innovativen HDTV-Projekts, das die diesjährige Berliner Fachmesse mit einer täglichen Berichterstattung via Satellit in digitaler HD-Qualität begleiten soll. Astra plant gemeinsam mit seinen Projektpartnern, Satellitenzuschauer via Astra HD-Demokanal kontinuierlich und erstmals in „Full HD“ über wichtige Produktneuheiten, Branchennews und alles Wissenswerte rund um die diesjährige IFA zu informieren. Über alle sechs Messetage hinweg werden auf dem digitalen Astra HD-Demokanal, ab 10 Uhr vormittags im Zweistundenrhythmus die tagesaktuellen Info- Sendungen gezeigt – in englischer Sprache und selbstverständlich exklusiv im hochaufgelösten HD-Übertragungsstandard 1080i. Das HDTV-Projekt von Astra und den Kooperationspartnern wird durch IFA-Previews, die bereits Ende August starten sowie durch Zusammenschnitte aller IFA-Highlights, die nach Ende der Messe bis zum 18. September via Satellit ausgestrahlt werden, ergänzt.

Astra Deutschland und seine Kooperationspartner des HDTV-Projekts sind zuversichtlich, dass die IFA sich als Plattform zur Kommunikation der Vorteile und Perspektiven von HDTV exzellent eignet. So erklärte Wolfgang Elsäßer, Geschäftsführer von Astra Deutschland: „Die Kooperation mit IFA International TV kommt für uns genau zum richtigen Zeitpunkt: Europaweit sind bereits 44 Prozent aller Fernseh-Haushalte HD-ready und auch in Deutschland stehen die Zeichen auf HD. Unser Ziel ist und bleibt es, attraktiven Content auf die Fernsehbildschirme und in die TV-Haushalte zu bringen“. Auch Gerard Lefebvre, der IFA International verantwortet, ist optimistisch: „HDTV ist für mich der logische nächste Schritt in der TV-Welt, die heute in ganz Europa bereits größtenteils digitalisiert ist. Mit Astra können wir die Zukunft schon heute zur Realität werden lassen.

Stiftung Warentest: Fernseher schlecht gerüstet für kommendes HD-Zeitalter

Ab Herbst starten die ersten Sender mit hochauflösendem Fernsehen über Satellit – doch nur wenige Flachbildfernseher sind dafür gerüstet. Lediglich drei von 17 getesteten Geräten können die digitalen HD-Signale über Satellit empfangen, davon nur ein Gerät mit „guter“ Bildqualität. Und bei verschlüsselten Privatsendern ist sogar noch ein zusätzlicher Empfänger nötig. Zu diesem Ergebnis kommt die Stiftung Warentest in der August-Ausgabe der Zeitschrift test.

Die Vielfalt der möglichen Signale und Anschlüsse überfordern nach wie vor viele Flachbildfernseher. Kabel, Satellit oder Internet, digital oder analog, integrierter Empfänger, HDMI oder Scart – die Bildqualität kann sich stark unterscheiden. Der Verbraucher sollte vor dem Kauf daher gut überlegen, wie er den Flachbildfernseher in der Praxis hauptsächlich nutzen möchte.

Relativ universell einsetzbar ist noch der Sony KDL-37W5500, der bis auf das etwas schwächere Bild am analogen Kabelanschluss kaum Anlass zu Kritik bietet. Beim klassischen PAL-Fernsehen schwächeln allerdings alle Geräte im Test: Beim analogen Kabelanschluss und über digitales Satellitensignal bietet kein Fernseher ein „gutes“ Bild, über DVB-T sind es nur drei Produkte.

Zweitrangig beim Kauf sollte die angebotene Auflösung sein. Fernseher mit HD-Ready-Kennzeichnung reichen völlig aus, so die Warentester. Fernseher mit Full-HD-Auflösung bieten bei üblichem Sitzabstand kaum Vorteile.

Der ausführliche Test findet sich in der August-Ausgabe der Zeitschrift test, eine umfangreiche Datenbank mit 190 getesteten Fernsehern im Internet unter www.test.de/fernseher.